09. Konfi Kurs-System

9. Konfi-Kurs-System
Verschiedene Hauptamtliche bieten für die Konfirmandenzeit thematische Kurse zu frei vereinbarten Zeiten und mit klar umrissener Dauer an. Es gibt für die Konfirmand/innen – meist in einer kleineren Stadt mit mehreren Pfarrstellen – ein Kursbuch, aus dem sie sich eine vorgegebene Mindestzahl von Kursen auswählen. Die Anmeldung ist verbindlich.

Vorteile:
- Die Konfis entscheiden sich für Themen, die sie interessieren
- Ein Kurs kann auch zum eigenen Stundenplan passend ausgesucht werden.
- Ein Wechsel in der Person der/des Unterrichtenden ist möglich.
- Die unterschiedlichen räumlichen Gegebenheiten eines Ortes werden genutzt.

Nachteile:

- Die Anmeldung zu einem Kurs wird vermutlich je nach Cliquenzugehörigkeit erfolgen
- Es entsteht nur schwer und nur durch weitere flankierende Maßnahmen ein Zusammengehörigkeitsgefühl.
- Aktuelle Thematiken oder Gruppenkonflikte können wenig aufgearbeitet werden.